Synergetik therapie Synergetik
 
  Durch die Veränderung der inneren Bilder wird die in den Bildern gespeicherte Energie frei und ermöglicht die neue, andere Nutzung dieser Energie...

Energie
  Synergetiktherapie ist Wellness für die Seele.
Nach den Sitzungen fühlen Sie das besonders deutlich, machen Sie einfach Ihre eigenen Erfahrungen und spüren Sie das gesteigerte
Wohlbefinden...

Wohlbefinden
  Durch das Auflösen alter Energieblockaden und dem Ausagieren alter, nicht abgeschlossener Handlungs-
kreisläufe erweiteren Sie Ihre Fähigkeiten und Ihre Handlungskompetenz...

Handlungskompetenz

Wissenschaftlicher Hintergrund
Die Synergetik ist die Theorie der Selbstorganisation makroskopischer Systeme, die sich aus hinreichend vielen miteinander wechselwirkenden Einzelsystemen zusammensetzen.
  Prof. H. Haken formulierte in den 70er Jahren die theoretische Grundlage der Synergetik. Vor ca. 20 Jahren begründete dann der Physikingenieur Bernd Joschko die Synergetik Therapie als eine neue Methode der Selbsterfahrung und entwickelte diese bis heute weiter.
Wie funktioniert die Therapie?
Die Synergetik Therapie nutzt die Tatsache dass alle Ebenen unseres Daseins als Mensch in wechselseitiger Verbindung stehen und dem zufolge immer nur in Verbindung miteinander verändert werden können. Mit der Änderung der inneren Bilder ändern wir auch im Äusseren eine ganze Menge...
Synergetiktherapeutin und Profilerin
  Seit letztem Jahr bin ich auch geprüfte Profilerin und kann mich damit noch kompetenter um Ihre Probleme kümmern.
Als Profilerin kann ich Ihnen helfen, das
Profil der Hintergrundinformationen zu einem
bestimmten Thema zu erstellen.
Lesen Sie mehr...


Selbstheilung

Selbstheilung ist keine Theorie, sondern gängie Praxis in der Natur. So wie der Wurm können sich auch ganze Öksysteme selbst heilen und auch der Mensch hat diese Fähigkeit.

Selbstorganisation

Schluss mit den Ewiggleichen, die Veränderung ist die Mutter der Freiheit. Durch die Selbstorganisation werden neue Energien freigesetzt.

morphogenetische Felder

Die Theorie behauptet die Existenz eines universellen Feldes, welches das „Grundmuster“ eines Gegenstands codieren soll.
  Die Existenz einer Form ist ausreichend dafür, dass es für diese Form leichter ist, an irgendeinem anderen Ort zu existieren.

Die erste Synergetiksitzung bei Katja war für mich eine Erfahrung, die einem Wachtraum gleichkam. Eigene Bilder zu produzieren war mir in dieser Sitzung...

mehr...